Das Wichtigste zu Anfang:

Die Bestellliste ist kein Warenkorb! Erfahrene Internetbesteller wissen, dass man beim Einkaufen seinen Einkaufswagen füllt, ihn an der Kasse leert, bezahlt und geht.

Unsere Bestellliste ist aber vielmehr so etwas wie ein Bestellzettel, auf dem steht, an welchem Wochentag Sie welche Waren möchten. Das Tolle an unserem Bestellzettel ist, dass Sie und wir gleichzeitig rein schauen können.

Nach dem Absenden einer Bestellung wird die Liste also keinesfalls geleert (wie ein Warenkorb), sondern nur aktualisiert. Sie und wir sehen stets die gleiche und aktuelle Liste. Kurz: Was Sie hier sehen, liefern wir!

Und jetzt zu den Details:

In unserem Bestellformular tätigen Sie sowohl wiederkehrende als auch einmalige Bestellungen. In die Wochentagsspalten (Mo-So und Feiertag) tragen Sie regelmäßige Bestellungen ein. Regelmäßig bedeutet, dass Sie z. B. jeden Samstag 4 Croissants und 1 Bauernbrot und sonntags 2 Hörnchen und 5 Sonntagsbrötchen möchten, die wir Ihnen dann an den jeweiligen Tagen liefern.

Falls Sie neben der regelmäßigen eine einmalige Bestellung aufgeben möchten, können Sie dies im Feld für Einmalbestellungen tun. Dort wählen Sie durch einen Klick auf den Spaltentitel „Wählen“ im gewünschten Produkt das gewünschte Lieferdatum aus. Anschließend tragen Sie die gewünschte Anzahl ein.
Dann erscheint direkt daneben ein weiteres Feld, in dem Sie das gewünschte Produkt für ein anderes Datum einmalig bestellen können.

Die Feiertagsspalte ist wichtig, da das Sortiment an Feiertagen abweichen kann. Somit bekommen Sie an einem Feiertag die Waren geliefert, die in der Feiertagsspalte stehen. Achten Sie deshalb darauf, hier Ihre Wünsche einzutragen, da wir Sie an einem Feiertag andernfalls nicht beliefern können.

Wichtiger Hinweis: Beachten Sie bitte, dass wir alle Artikel liefern, die Sie für einen Tag bestellen. Falls Sie also eine regelmäßige Bestellung für samstags und zusätzlich eine Einmalbestellung aufgegeben haben, liefern wir die Samstags- und zusätzlich die Einmalbestellung aus. So können Sie beispielsweise Ihre gewohnten Frühstücksprodukte bekommen und zusätzlich die gewünschten Produkte für den Grillabend mit Freunden bestellen.

Wenn ein Feld durchgekreuzt ist, kann das jeweilige Produkt an diesem Tag nicht bestellt werden.

Selbstverständlich können Sie alle aktiven Bestellungen löschen, in dem Sie den Button „Bestellungen löschen“ anklicken.

Nach dem Klick auf „Bestellung absenden“ und der entsprechenden Bestätigung, senden wir Ihnen eine Zusammenfassung Ihrer Bestellung per Mail, so dass Sie Ihre Bestellung noch mal überprüfen können.

Sie haben weitere Fragen? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne weiter – per Mail oder telefonisch unter 0 64 64 / 470 8888!

Hier geht’s zur Bestellseite.